LiPo – Lithium Ionen Polymer Akkumulator

Der LiPo Akku ist in anderen Hobbys wie RC oder Modellflug nicht mehr weg zu denken, im Airsoft hält er aber einen spärlichen Einzug. Dies mag weniger am Akku liegen, als an der mangelhaften Informationsgier unserer Hobbygenossen.

Der LiPo Akku setzt sehr schnell sehr viel Energie frei, deswegen kann seine Nennspannung (üblicherweise 7,4V und 11,1V) nicht direkt mit der eines NiMh Akkus verglichen werden. Die Spannung eines 7,4V LiPos entspricht einem 9,6V NiMh Akku (11,1V => 15,6V NiMh) im praktischen Sinn.

Eigenschaften

  • Lagerung: teilgeladen
  • Selbstentladung: gering
  • Energiedichte: hoch
  • Alterung: gering
  • Ladegerät: LiPo Ladegerät mit Balancer
  • Zellspannung: 3,7V
  • Entladeschlussspannung: 3,3V
  • Ladeschlussspannung: 4.2V
  • Empfindlichkeit gegenüber mechanische Einwirkungen: hoch
  • Empfindlichkeit gegenüber Tief- und Überladung: hoch
  • Allgemeine Haltbarkeit: gering
  • Wintertauglich: Ja.

Der LiPo Akku in der Praxis

Der LiPo Akku tanzt in allen Aspekten aus der Reihe. Halbwissen und falscher Umgang haben diesem Akkutyp zu einem teils schlechten Ruf verholfen. Wenn Du einige Dinge beachtest, lassen sich die Vorteile der LiPo-Zellen voll ausnutzen.

Der LiPo Akku hat nicht nur die höchste Energiedichte und Stromabgabe, seine fast normfreie Bauweise bietet uns den Vorteil, ihn in jeder Waffe unterbringen zu können.

Leider kann man bei keinem anderen Akkutyp soviel falsch machen als beim LiPo Akku. Ein LiPo verzeiht keine Fehler. Werden Sie falsch geladen oder mechanischen Belastungen ausgesetzt neigen LiPos zum thermischen Durchgehen, d.h. sie brennen unter Umständen. Bei sorgsamen und richtigem Umgang geht von ihnen aber auch nicht mehr Gefahr aus als von der Airsoftwaffe selbst.

Entladekurve

Grafik einer LiPo Entladekurve
blau: Akkuspannung, rot: Entladestrom.

Charakteristisch für einen LiPo Akku ist seine flache Entladekurve. Die Spannung bleibt während des Entladevorgangs sehr lange im Bereich seiner Nennspannung. Ist der LiPo leer, fällt die Spannung sehr steil ab.

Für Airsoftspieler bedeutet dies: Der Akku liefert über seine gesamte Kapazität ein sehr konstantes Ansprechverhalten, kann aber schnell in die Tiefentladung fallen!

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*